Leseanfänger

Regenbogenlesekiste 2

Herausgegeben von Gerheid Scheerer-Neumann, Rudolf Kretschmann und Jana Scheerer. Verlag für pädagogische Medien 2009.

Die Regenbogen-Lesekiste II ist für Schülerinnen und Schüler gedacht, die prinzipiell lesen können, aber noch große Mühe beim Lesen und Verstehen von Texten mit längeren und komplexeren Wörtern und Sätzen haben. Dies können ebenso durchschnittlich schnell lesen lernende Kinder aus dem zweiten Schuljahr sein wie auch langsame Leselerner 
aus dem dritten oder vierten Schuljahr und darüber hinaus.

Leseschwache Kinder geraten leicht in einen Teufelskreis: Die Lesemotivation sinkt oder entsteht erst gar nicht, wenn interessante Bücher zu schwierig zu lesen sind und Erstlesertexte als „Babykram“ empfunden werden. Die Folge: Fehlende Leseerfahrung, Stagnation in der Leseentwicklung.

Beim Lesen der Regenbogen-Bücher können die Schülerinnen und Schüler die Erfahrung machen: Ich kann lesen. Und: Lesen lohnt sich.
Die Bücher können ebenso beim Freien Lesen eingesetzt werden wie im Förderunterricht oder in der Lerntherapie. 

(Aus: Scheerer-Neumann/Kretschmann: Interessante Texte – leicht zu lesen. Verlag für pädagogische Medien 2009.)